Informationen

6. Rundschreiben 2012

Private Nutzung eines Praxis-Pkw

Ein Kraftfahrzeug, das zu mehr als 50% der Praxis dient, gehört zum notwendigen Betriebsvermögen. Die private Nutzung dieses Kraftfahrzeugs wird pauschal mit der sogenannten 1% Methode ermittelt. Dabei werden 1% des Bruttoneuwagenpreises pro Monat als Einnahme versteuert. Dies gilt selbst bei dem Kauf eines gebrauchten Kraftfahrzeugs. Auch hier gilt der Neuwagenbruttolistenpreis.

Vollständige Mandanteninformation als PDF downloaden