Informationen

1. Rundschreiben 2015

1. Mindestlohn

Da nun der erste Monat mit dem Mindestlohn (8,50 €/Std.) gelaufen ist, erinnern wir noch einmal an die Abgabe der Stundenaufstellung für den Monat Januar.

Falls das Formular nicht mehr vorhanden sein sollte, haben wir es erneut für Sie beigefügt.

Wie Sie wissen, sind wir durch den Gesetzgeber verpflichtet, elektronisch sehr zeitnah alle personalrelevanten Daten einzureichen.

In den Zeiten der elektronischen Datenübermittlung nimmt die Bürokratie leider nicht ab (s. Stundenaufstellung für den Mindestlohn). Unsere Lohnsteuerabteilung bittet Sie deshalb um möglichst zeitnahe Zusendung aller lohnrelevanten Unterlagen – wichtig bei Einstellungen, Austritten, Krankmeldungen und Änderungen des Gehaltes. Vielen Dank im Voraus.

Vollständige Mandanteninformation als PDF downloaden