Informationen

4. Rundschreiben 2015

Mandanteninformation 4/2015

1. Neue Rechtsprechung zum Pkw-Leasing

Ein beliebtes, aber von der Finanzverwaltung immer wieder angegriffenes Steuersparmodell betrifft eine Gestaltung beim Pkw-Leasing.

Der Leasingnehmer zahlt für den zu leasenden betrieblichen Pkw Leasingraten, die bewusst hoch angesetzt werden. Diese Leasingraten sind Betriebsausgaben.

Bedingt durch die unrealistisch hohen Leasingraten ergibt sich dann bei Beendigung der Leasinglaufzeit ein sehr niedriger Kaufpreis für den Pkw. Dieser Kaufpreis liegt deutlich unter dem Verkehrswert. Dieser Pkw wird dann von einer dem Unternehmer nahestehenden Person zu dem sehr niedrigeren Preis gekauft und zum realen Preis (Verkehrswert) mit deutlichem Gewinn weiterveräußert.

Vollständige Mandanteninformation als PDF downloaden